Wandern im Karwendel mit
Tiroler Bergwanderführer Thomas Lehner

Wie ich zum Tiroler Bergwanderführer wurde ...

Aufgewachsen in Scharnitz - dem Tor zum Karwendel - bin ich seit Kindesbeinen an in diesem Gebirge unterwegs und habe den Bezug zur Heimat und der Natur von klein auf mitgegeben bekommen. Besonders zu schätzen gelernt habe ich das Karwendel in den Jahren als Pächter des Hallerangerhaus. Die Arbeit dort, inmitten dieser gewaltigen Natur, lehrt das Leben zu genießen, Ruhe und Kraft zu tanken und unsere Umwelt zu respektieren. Während meiner langjährigen Tätigkeit bei der Bergrettung Scharnitz erfuhr ich neben all den schönen Seiten des Karwendels auch seine Tücken und die Gefahren des Wetters je nach Jahreszeit.
Nachdem ich also sowohl privat als auch beruflich sehr viel im Karwendel unterwegs war und bin, am Hallerangerhaus täglich Wanderern und aktiven Bergsportlern begegne und häufig mit Fragen zum Karwendelgebirge, Wandertouren und Wegen - speziell für den Winter -  konfrontiert werde, war es für mich ein logischer Schritt, die Ausbildung zum Tiroler Bergwanderführer in Angriff zu nehmen. Es ist ein Erlebnis der besonderen Art mit einem Tiroler Bergwanderführer die Natur zu erkunden und unvergessliche und einzigartige Stunden in der wilden alpinen Bergwelt zu erleben. Die Ausbildung des Tiroler Bergwanderführers garantiert ein sehr hohes Maß an Kompetenz was das Wandern, die Tourenplanung und das Wissen über die Natur angeht.
Als geprüfter Tiroler Bergwanderführer möchte ich euch dieses Wissen bei Wanderungen und Touren im Karwendel und dem gesamten Alpenraum gerne weitergeben. Bei vielen meiner Touren im Karwendel - ob zu Fuß, mit Schneeschuhen oder dem Fahrrad - durfte ich zahlreiche schöne Plätze kennen lernen, zu denen ich euch sehr gerne mitnehmen möchte.

 

Ich freue mich über eine Tour mit euch,

 Thomas Lehner