Wandern im Karwendel mit
Tiroler Bergwanderführer Thomas Lehner

KARWENDEL HÖHENWEG

Sechs Tage unterwegs im größten Naturpark Österreichs

Auf dem Karwendel Höhenweg unterwegs sein und es von seiner schönsten Seite, bis hinauf in die Gipfelregionen, kennen lernen. Die alpine Bergwelt auf sechs Tagesetappen mit fünf Hüttenübernachtungen erkunden und im ständigen Wechsel zwischen der Einsamkeit des Gebirges und dem regen Treiben im Inntal unvergessliche Eindrücke sammeln.


1. Etappe

Den Auftakt zu unserem Erlebnis bildet der Anstieg zur Nördlingerhütte über Almweiden und durch wunderschöne Bergwälder. Auf der Hütte angekommen, genießen wir die schöne Aussicht von der Hüttenterrasse und das gute Abendessen. Anschließend planen wir gemeinsam die zweite Etappe für den nächsten Tag.

2. Etappe

Nach dem Frühstück starten wir gut gestärkt in Richtung Osten und folgen dem Wegverlauf über den Ursprungsattel (2.087 m) bishin zum Breiten Sattel (1.794 m). Von dort zweigen wir nach rechts, auf den Steig 74 zur Eppzirler Scharte ab. Wir queren das Geröllfeld des Kuhljochs und steigen über einige Serpentinen zur Eppzirler Scharte (2.102 m) auf. Anschließend steigen wir über das Höllkar hinab (Steig 212) und folgen  dem Steig 211/212, der uns in leichtem Auf und Ab zum Solsteinhaus führt. Dort angekommen, gönnen wir uns ein leckeres Hüttenessen von den Wirtsleuten Jenny und Robert, bevor wir uns auf die längste Etappe am Karwendel Höhenweg vorbereiten.

3. Etappe

Vom Solsteinhaus geht es hinab Richtung Möslalm. Später folgen wir dem Gipfelstürmerweg. In Serpentinen steigen wir über einen grünen, mit Bäumen und Latschen bewachsenen Rücken hinauf bis zum Hippen. Nach einem kurzen Abstieg geht es durch seilversicherte Passagen sehr steil hinauf zum Frau Hitt Sattel, der sich westlich der markanten Felsnadel der Frau Hitt befindet. Sie soll laut einer Sage eine Frau auf einem Pferd darstellen. Vom Frau Hitt Sattel gehts steil abwärts auf dem Schmidhubersteig über herrliche Bergwiesen zum Restaurant Seegrube. Nach einer ausgiebigen Rast führt unsere Route hinauf zum Hafelekar, von wo aus wir unser Etappenziel - die Pfeishütte - über den Goetheweg erreichen. Auf diesem Weg genießen wir noch einmal die gewaltige Aussicht bevor wir auf die Nordseite wechseln.

4. Etappe

Nach einem reichhaltigen Frühstück auf der Pfeishütte starten wir bestens gestärkt in einer leichten Steigung in Richtung  Stempeljoch. Auf einer Höhe von 2.215 Metern erreichen wir das Joch unterhalb der Stempeljochspitze. Vom Stempeljoch geht es steil bergab über die Stempelreisen hinunter bis zur Einmündung in den Wilde-Bande-Steig. Über einen angenehmen Steig Richtung Lafatscher Joch wandern wir leicht ansteigend weiter durch das Kleine und Große Speckkar zur Bettelwurfhütte. Auf unserem Weg eröffnet sich ein wunderschöner Ausblick über das Inntal hinweg auf den Alpenhauptkamm. Bei der Planung für den nächsten Tag wird uns die schöne Aussicht von der Terrasse der Bettelwurfhütte begeistern.

5. Etappe

Von der Bettelwurfhütte aus folgen wir dem uns bereits bekannten Weg Richtung Lafatscherjoch, wo wir rechts hinunter, in Richtung Hallerangerhaus, abbiegen. Schon beim Abstieg kommen wir unterhalb der gewaltigen Nordwände vorbei, an denen Klettergeschichte geschrieben wurde. Die einzigartige, schöne Landschaft des Hallerangers und die Sonnenterrasse am Hallerangerhaus laden zu einer kurzen Pause ein. Nachdem wir unsere Unterkünfte bezogen haben, unternehmen wir noch eine kleine Gipfeltour auf den Reps oder die Sunntigerspitze. Den letzten Hüttenabend unserer Tour durch den Naturpark Karwendel genießen wir bei Sonnenuntergang am Hallerangerhaus.

6. Etappe

Die sechste Etappe führt uns vorbei an alten Almhütten über einen aufgelassenen Weg, abseits vom Trubel, ins Hinterautal nach Scharnitz.


Termin

Gerne bieten wir Ihnen weitere Termine für die Tour "Karwendel Höhenweg" auf Anfrage.

Kosten
€ 245,- pro Person für die Tour bei 7 Teilnehmern
€ 220,- pro Person für die Übernachtungen inkl. Halbpension

Ich freue mich auf die Tour mit euch auf einem der schönsten Höhenwege Tirols

Anmeldung unter info@karwendelwandern.at oder unter Tel.: +43 664 89 375 83

Weitere Informationen zum Karwendel Höhenweg findest du unter
www.karwendel-hoehenweg.at